Schweiz / Mehrtagesfahrten

"Big Five" Bergbahn-Abenteuer in der Schweiz

Entdecken Sie die Schweiz und den Vierwaldstätter See von oben!

Die Urschweiz, das Reiseziel der Könige und Dichter der „Belle Époque“, hat nichts von ihren grandiosen Reizen verloren. Bestaunen Sie den schweizerischen Bergbahn-Pioniergeist von damals und heute.

1. Tag Anreise - Rigi-Bahn
Anreise über Memmingen - Bregenz - Vaduz - Luzern nach Hergiswil. Die Fahrt führt Sie direkt nach Vitznau, wo Sie die Rigi-Bahn auf die Spitze der „Königin der Berge“ bringt. Man nimmt an, dass der Name Rigi vom lateinischen „regina“ herrührt, was Königin bedeutet. Daher auch der bekannte Ausdruck „Königin der Berge“. Schließlich war dieser Berg auch das Ausflugsziel der Könige und Dichter der „Belle Époque“ zwischen 1884 und 1914. Wer will, kann in Rigi Kaltbad einen Stopp einlegen, zum Aussichtspunkt Känzeli spazieren oder direkt bis zum Gipfel Rigi Kulm weiterfahren. Auf dem höchsten Punkt genießt man eine unglaublich tolle Aussicht. Auf der Rückfahrt zum Hotel können Sie sich auf ein köstliches Abendessen freuen.

2. Tag Hammetschwand-Lift Bürgerstock und Stanserhorn-Cabrio Bahn
Ihr Tag beginnt mit der Fahrt entlang dem Vierwaldstättersee nach Stansstad, genau gegenüber von Hergiswil. Hier beginnt die kurvige Bergstrecke mit tollen Ausblicken auf den See. Ihr Ziel sind die berühmten Bürgenstock Hotels, um die Jahrhundertwende bis in die 60er Jahre ein Magnet für illustre Gäste aus Politik, Showbusiness und Gesellschaft. Sie starten eine leichte Wanderung und lassen sich bestimmt vom atemberaubenden Panorama gleich am Anfang des „Felsenweges“ beeindrucken. Dieser mythische Felsenweg wurde 1906 zusammen mit dem Hammetschwand-Lift, unserem heutigen Big 1, Bergbahn-Abenteuer, eingeweiht: Für die damalige Zeit ein Jahrhundertbauwerk. Nach einem 30-40 minütigen Spaziergang erreichen Sie die Talstation des höchsten Felsenaußenlifts der Welt. Wer Lust hat, kann den Felsenweg weitergehen bis zum Aussichtspunkt „Chänzeli“. Andernfalls können Sie gleich den Lift benutzen, um zum 153 Meter höher gelegenen Aussichtspunkt auf der Hammetschwand zu gelangen. Eine gewaltige Aussicht über Seen und Berge und eine gemütliche Sonnenterrasse mit Restaurant erwarten Sie hier oben. Nach einem erholsamen Aufenthalt und der Möglichkeit für einen kleinen Imbiss, fahren Sie wieder ins Tal und spazieren zurück zum Busparkplatz. Am Nachmittag führt Sie Ihr Abenteuer weiter zur Stanserhorn-Cabrio Bahn. Die Fahrt auf das Stanserhorn beginnt mit der original Standseilbahn von 1893. An der Mittelstation wechseln Sie in die modernste und außergewöhnlichste Luftseilbahn der Welt, die Stanserhorn-Cabrio Bahn. Eine Fahrt auf dem offenen Oberdeck ist ein einzigartiges Luftseilbahnvergnügen, welches zurzeit auf dieser Welt existiert. Sie haben eine unglaubliche Aussicht auf 10 Zentralschweizer Seen und unzählige Alpengipfel. Ein leichter Rundwanderweg (ca. 35 Minuten) führt Sie zum Gipfel und offenbart eine uneingeschränkte 360° Sicht. Nach einer erholsamen Pause, fahren Sie wieder hinunter, besteigen Ihren Bus und machen sich auf den Weg zurück zum Hotel. Beim Abendessen können Sie über diesen erlebnisreichen Tag erzählen.

3. Tag Pilatus-Bahn
Heute erwartet Sie die steilste Zahnradbahn der Welt. Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Schiff ab Hergiswil nach Alpnachstad. Dort steigen Sie in die Pilatus-Bahn ein. Durch Wälder und Tunnel, über Almwiesen und Felsklippen gelangen Sie mit dieser abenteuerlichen Zahnradbahn auf diesen zerklüfteten Voralpengipfel, den Pilatus. Nach einem kurzen Gipfelspaziergang und der Möglichkeit einen kleinen Imbiss zu sich zu nehmen, fahren Sie mit der neuen „Dragon Fly“ Luftseilbahn und der Gondelbahn nach Kriens hinunter. Ihr Bus bringt Sie von hier nach Luzern, wo Sie diese schöne Stadt auf eigene Faust erkunden können. Mit vielen Fotos und Eindrücken im Gepäck fahren Sie am späten Nachmittag zurück zum Hotel.

4. Tag Titlis - Drehgondelluftseilbahn - Heimreise
Bevor Sie am heutigen Tage die Heimreise antreten, besuchen Sie den Titlis. Die Gondelbahn bringt Sie über die Gerschnialp nach Trübsee. Nach einem kurzen Aufenthalt und eventuell einem kurzen Besuch am Trübsee, setzen Sie Ihre Bergfahrt Richtung Stand fort. Hier, auf 2450 m ü. M., wechseln Sie in die Rotair, die erste Drehgondelluftseilbahn der Welt und lassen sich während der 5-minütigen Fahrt über den Gletscher um 360° drehen. Dabei genießen Sie sicherlich den Ausblick auf steile Felswände, tiefe Gletscherspalten und schneebedeckte Berggipfel. Die Bergstation ist auf 3020 m ü. M. und befindet sich im ewigen Eis. Hier haben Sie genügend Zeit, um die Gletschergrotte zu besuchen, einen waghalsigen Spaziergang über die höchstgelegene Hängebrücke der Welt, den „Cliff Walk“ zu wagen, mit der „Ice Flyer“ Sesselbahn über eisige Schneefelder und tiefblaue Gletscherspalten zu gleiten oder auf der Aussichtsterrasse einen kleinen Imbiss zu genießen. Nach Ihrem Mittagsimbiss fahren Sie wieder hinunter und machen sich mit traumhaften Erinnerungen auf dem Heimweg über Bregenz - Memmingen zurück nach Peiting.

Unterkunft

Es erwartet Sie das 4*-Hotel PILATUS in Herigswil mit Übernachtung und Halbpension.

Preis pro Person 698,00
Termin: 15.05. - 18.05.2019 Reise-Nr: MT05/376/19 EZ-Zuschlag 60,00 €

Leistungen

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 4*-Hotel der gehobenen Mittelklasse
  • 3 x Übernachtung / Halbpension
  • 1 x Schifffahrt Vierwaldstättersee
  • freie Nutzung des Hallenbads und Wellness Bereiches
  • freie Fahrt auf die Bergbahnen im Programm
  • freie Fahrt aller Zubringer zu den Big Five Bergbahnen
  • Wanderkarte des jeweiligen Big Five Berges
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • 1 x Frühstückspaket am Anreisetag
  • Reisebegleitung und Bordservice

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung.

In letzter Minute: