Deutschland / Mehrtagesfahrten / Frankreich

Den Schwarzwald, das Elsass und die Vogesen erleben!

Wasserfälle, Schluchten, Seen, Wälder und vieles mehr – die Naturlandschaft Schwarzwald ist von so einzigartiger Fülle und Vielfalt, dass Sie immer wieder staunen werden. Entdecken Sie ebenso das Elsass mit seinen urigen kleinen Ortschaften, mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern und Storchennestern auf den Dächern, einladende Weinlandschaften und gemütlichen Weinstuben. Zu Ihrer Reise ins Elsass gehört unbedingt auch ein Ausflug in die Vogesen. Sie fahren die Vogesenkammstraße entlang und entdecken die malerischen Seen, Pässe und Hochweiden. Vor diesem Idyll eröffnet sich Ihnen eine fantastische Aussicht über die Elsässische Tiefebene.

1. Tag Freiburg - Kenzingen

Ihre Fahrt führt Sie über den Bodensee – Tittisee – Donaueschingen durchs Hölltal nach Freiburg. Die geschichtsträchtige Schwarzwaldhauptstadt hat einiges zu bieten. Egal, ob Sie sich bei einem Bummel durch die historische Altstadt für die Kultur und Geschichte der Stadt begeistern, in einem der zahlreichen Cafés verweilen oder sich von der badischen Küche und Gastlichkeit verwöhnen lassen. Sehenswert sind vor allem das Münster, der Rathausplatz und die berühmten Freiburger Bächle. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Kenzingen.

2. Tag Straßburg - Elsässische Weinstraße

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie nach Straßburg, die Hauptstadt des Elsass. Bei einer Stadtbesichtigung sehen Sie sowohl das historische Straßburg mit der Kathedrale, als auch den modernen Teil der Stadt mit Palais de I´Europe, dem Sitz des Europarates. Weiter geht Ihre Fahrt entlang der Elsässischen Weinstraße mit vielen pittoresken Weindörfern. Die berühmteste Weinstraße in Frankreich präsentiert mittelalterliche Burgen, Renaissance-Häuser, blumengeschmückten Gassen und Dörfer mit zeitlosem Charme. Durch Täler und über Hügel schlängelt sie sich entlang der Vogesen durch das gesamte Weinbaugebiet – von Marlenheim nach Thann. Abends erreichen Sie wieder Ihr Hotel.

3. Tag Colmar - Route de Cretes

Am Morgen Fahrt in die facettenreiche Stadt Colmar. Stadtrundfahrt mit anschließendem Rundgang. Oft wird gesagt, dass Colmar wohl die „elsässischste“ aller Städte im Elsass sei! Colmar ist ohne Zweifel dank seines reichen und vielfältigen historischen und architektonischen Kulturerbes eine außergewöhnliche Stadt. Anschließend Fahrt in Richtung Hochvogesenstraße, die „Route de Cretes“. Mittagessen in einer „Ferme Auberge“, eine typische elsässische Bauernwirtschaft, meist an den Hängen der Vogesen gelegen. Weiterfahrt nach Equisheim. Sie werden in diesem originellen Dorf Brunnen, Dinghöfe, eine Kirche aus gelbem Sandstein, die eine bemerkenswerte polychrome Schreinmadonna aus dem 13. Jahrhundert besitzt und noch vieles mehr entdecken. Mit Genuss werden Sie durch die Gassen schlendern und die bunte Palette der Häuser, deren uralte Türinschriften zum Entziffern einladen, bewundern. Anschließend fahren Sie zurück in Ihr Hotel. Lassen Sie den Abend bei einem gemütlichen „badischen Viertele“ ausklingen.

4. Tag Gutach - Triberg

Ihre Rückreise führt Sie über Gutach. Dort können Sie das Freilichtmuseum mit seinen einzigartigen Schwarzwaldhöfen besichtigen. In Triberg besuchen Sie Deutschlands höchste Wasserfälle und können ebenso die größte Kuckucksuhr der Welt besichtigen. Sie können deren Uhrwerk auch von innen betrachten. In Ulm haben Sie die Möglichkeit die Stufen des Ulmer Münsters zu erklimmen oder im Fischerviertel gemütlich eine Kleinigkeit zu essen. Anschließend Rückfahrt nach Peiting.

Preis pro Person 359,00
Termin: 26.09. - 29.09.2019 Reise-Nr: MT09/433/19 Einzelzimmerzuschlag 20,00 €

Leistungen

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Hotel der guten Mittelklasse in Kenzingen
  • 3 x Übernachtung / Halbpension
  • 2 x ganztägige deutschsprechende örtl. Reiseleitung
  • alle Ausflüge, Rundfahrten und Besichtigungen (ohne Eintrittsgelder)
  • Frühstückspaket am Anreisetag
  • Reisebegleitung und Bordservice

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reisekrankenverischerung.

In letzter Minute: