ReiseKalender ReiseLänder ReiseThemen
  • Oktober 2021
  • November 2021
  • Dezember 2021
  • Januar 2022Demnächst verfügbar!
  • Februar 2022Demnächst verfügbar!
  • März 2022Demnächst verfügbar!
  • April 2022Demnächst verfügbar!
  • Mai 2022Demnächst verfügbar!
  • Juni 2022Demnächst verfügbar!
  • Juli 2022Demnächst verfügbar!
  • August 2022Demnächst verfügbar!
  • September 2022Demnächst verfügbar!
  • Oktober 2022Demnächst verfügbar!
  • November 2022Demnächst verfügbar!
  • Dezember 2022Demnächst verfügbar!

Radreisen von A - Z

Begleitbus:
Unser Begleitbus bietet Ihnen die Möglichkeit, Etappen zu verkürzen und Teilstrecken oder Steigungen mithilfe unseres Busses zu überwinden.

Frühbucherrabatt:
Auch dieses Jahr gewähren wir einen einheitlichen Frühbucherrabatt von 3 % auf alle Mehrtagesfahrten bei Buchung bis einschließlich 31.03.2021. Ausgenommen sind Skifahrten, „Preis-Tipp“-Reisen sowie Racecamp-Events. Wir gewähren keine Rabatte auf Eintrittskarten. Eine Kombination von Rabatten ist nicht möglich.

Gruppengröße:
Die Gruppengröße ist je nach Tour auf 20-35 Personen beschränkt. Bei Gruppen ab 25 Personen ist ein zweiter Radguide anwesend. Die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Radreisen liegt bei 18 Personen.

Haftung:
Bitte beachten Sie, dass wir für evtl. Unfälle und körperlichen Schäden, die während des Radfahrens entstehen, keine Haftung übernehmen. Für die Einhaltung der Verkehrsvorschriften ist jeder Radfahrer eigenständig verantwortlich, auch wenn ein Radguide die Gruppe begleitet.

Leihräder:
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, für die gebuchte Tour Fahrräder (Leihgebühr pro Tag Euro 10,–) oder E-Bikes (Pedelec, Leihgebühr pro Tag Euro 20,–) zu mieten. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, falls Sie unseren Verleihservice nutzen möchten.

Mobiler Verpflegungsservice:
Auf den Radtouren bieten wir mit unserem Versorgungsfahrzeug den allseits beliebten mobilen Verpflegungsservice. Sie werden von unserem Team mit leckeren Häppchen und kleinen Köstlichkeiten verwöhnt.

Pannen:
Ihr Busfahrer oder Radguide wird versuchen, Ihnen bei evtl. Pannen hilfreich zur Seite zu stehen und Sie zu unterstützen. Wir empfehlen dennoch, ein passendes Pannenset (z. B. Schlauch, Luftpumpe) mitzunehmen. Gegebenenfalls können wir Ihnen ein Leihrad für die restliche Tour zur Verfügung stellen.

Pausen:
Je nach Streckenführung sind die Pausen im Freien mit Picknick oder in örtlichen Gaststätten geplant.

Radguide:
Auf den meisten Strecken werden Sie von einem ortskundigen Radguide begleitet.

Routenverlauf:
Bei den angegeben Routen handelt es sich um Vorschläge, die aufgrund der Witterung zeitlich verschoben oder durch ein Alternativprogramm ersetzt werden können. D. h. sowohl Streckenverlauf als auch Etappenorte und Besichtigungsziele sind für den tatsächlichen Tourenablauf nicht bindend.

Routenlänge:
Je nach Höhenprofil und Wegbeschaffenheit erstrecken sich unsere Tagestouren auf Etappenlängen von ca. 35 bis 75 Kilometer. Sie können unseren oben erwähnten Begleitbus jederzeit zur Unterstützung in Anspruch nehmen.

Schwierigkeitsstufen, Routenunterscheidung:

L – Leicht
Leichte Radtouren führen über meist flache Strecken, z.B. an Bach- oder Flussläufen entlang. Im Durchschnitt max. 150 m Anstieg pro Tag. Für alle geeignet.

M – Mittel
Mittlere Radtouren führen über leicht hügelige Strecken. Im Durchschnitt max. 450 m Anstieg pro Tag. Eine durchschnittliche Grundkondition ist hierfür erforderlich.

S – Sportlich
Sportliche Radtouren führen über teils bergige Strecken mit teils längeren Anstiegen. Im Durchschnitt max. 800 m Anstieg pro Tag. Eine gewisse Grundkondition ist hierfür erforderlich. Bitte beachten Sie, bei Verwendung
eines E-Bikes (Pedelec) können Sie problemlos auch eine anspruchsvollere Tour genießen.

Sicherheitsausrüstung:
Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, geeignete Sicherheits- und Funktionsausrüstung während der Radtouren zu tragen (z. B. Helm, Handschuhe).

Verladung:
Die Verladung Ihrer Fahrräder auf unseren Spezialanhänger wird Ihnen mit Erhalt der Reiseunterlagen ca. eine Woche vor Reisebeginn mitgeteilt. Der Transport von E-Bikes ist mit unserem Radanhänger problemlos möglich.

Versicherung:
Auf unserem Spezialanhänger wird Ihr Rad sicher und berührungsfrei transportiert. Bitte beachten Sie, dass Ihr Rad und Ihr Gepäck nicht gegen Einbruch und Diebstahl versichert sind. Wir empfehlen, Ihr Rad in Ihre private Hausratversicherung mit aufzunehmen oder eine zusätzliche Reisegepäckversicherung abzuschließen.

Versorgungsfahrzeug:
Bei den meisten Fahrten bieten wir mit unserem Versorgungsfahrzeug den gewohnten Service an. Die mobile Werkstatt steht Ihnen bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite.

Wartung und Pflege:
Für eine Wartung Ihres Fahrrades vor einer Radreise empfehlen wir Ihnen unseren zuverlässigen Fahrradpartner Berg & Radsport LERF in Schongau.

In letzter Minute